Skip to content

Neue Sirene und digitale Alarmierung

Aufgrund des Abrisses des alten Gemeindeamtes wurde es auch an der Zeit den über 50 Jahre alten Sirenenstandort neu zu überdenken. Da die
Sirene nicht nur zur Alarmierung der Feuerwehr dient, sondern auch eine Zivilschutzalarmierung der Bevölkerung ist, sollte eine großflächige
Alarmierung möglich sein. Durch die Dichte und moderne Bauweise ist dies nicht mehr ausreichend gegeben, wodurch wir uns veranlasst sahen,
uns Gedanken darüber zu machen, wie wir dies für die Zukunft bestmöglich abdecken.

Gleich noch in modernster Ausführung und auf dem Stand der Technik wurde die Sirene, unter Zustimmung aller beteiligten Stellen, nun im
Kirchturm der Pfarrkirche Nußdorf installiert. Auch bei einem Stromausfall ist eine gewisse Zeit gesichert, dass die Sirene noch funktioniert.
Da letztes Jahr auch die stille Alarmierung mittels Pager eingeführt wurde, konnte die Alarmierung für Nußdorf vollständig auf digital umgestellt
werden.

Auf diesem Weg möchten wir uns recht herzlich beim Herrn Pfarrer MMag. Erwin Klaushofer, beim Pfarrgemeinderat Nußdorf, der Gemeinde
Nußdorf, der Erzdiözese Salzburg und beim Denkmalamt bedanken, welche das Projekt begutachtet und genehmigt haben.

Die neue Sirene und die damit verbundene neue digitale Alarmierung wurden am 04. März in Betrieb genommen.

X