Sonstige

Mehrzweck Anhänger

  • Baujahr: 2014
  • Aufbau Hersteller: Firma Ablinger Köstendorf

Der Anhänger wurde nach unseren Bedürfnissen gebaut! Zum einen mit ausziehbarer Deichsel zum Transport der Zille, zum anderen für die Transporte zum Jugendlager mit Doppel-Bordwand und Plane, sowie für sämtliche andere Transporte (Schläuche, Sandsäcke, uvm.).

Die vier Bordwände lassen sich alle einzeln öffnen, sechs Verzurrösen sind auf der Ladefläche eingelassen und hinten abklappbare Stützen sorgen für Sicherheit. Ein aufsteckbarer Schlauchwickler kann an beiden Seiten angebracht werden.

Gezogen werden kann der Anhänger von Bus Nußdorf, Pumpe Nußdorf und Pumpe Pinswag.

Mit Ausziehbarer Deichsel zum Transport der Zille
Mit ausziehbarer Deichsel zum Transport der Zille
Jugendfeuerwehr
Anhänger mit Doppelbordwand und Plane
Einfacher Transportanhänger
Einfacher Transportanhänger
Schlauchwickeler
Schlauchwickler

Zille/Aluminiumboot

  • Baujahr: 2014
  • Typ: Marine 1436 Jon
  • Mit eingebauten Auftriebskörpern (unsinkbar)
  • Wartungsfrei und pflegeleicht
  • Maße: 4,27m lang und 1,4m breit
  • Gewicht: 84kg
  • Maximale Belastung: 4 Personen oder 413kg
  • Maximaler Antrieb: 15kW (20PS) Außenbordmotor

Durch ihren flachen Boden kann man mit der Zille ab einer Wassertiefe von ca. 10cm fahren. Sie ist auch für Eiseinbrüche geeignet, da man sie leicht über das Eis ziehen oder schieben kann.

In der Feuerwehr Nußdorf ist die Ausführung ohne Motor und wird als Ruderboot verwendet.

Aluminium Zille
Aluminium Zille

 

Notstromerzeuger 46 kVA auf Anhänger

  • Baujahr 2018
  • Stromerzeuger Endress ESE 50 YW/IT-TN BBG
  • Aufbauhersteller Magirus Lohr
  • Motortyp: Yanmar 4TNV98,  4 Zylinder, Hubraum: 3319c
  • Max. Leistung: 46 kVA
  • Umfeldbeleuchtung LED für ESE LED Li+Re
  • Höchstzulässiges Gesamtgewicht 1800kg
  • Anhängekupplung: Kugelkopf/DIN-Zugöse WECHSELBAR
  • ESE Zusätzlicher Schaltkasten für IT-TN
  • Einspeisebetrieb: 16A, 32A, 63A in „1h-Ausführung“
  • Inselbetrieb 3x 230V 2x16A 2x32A 1x63A

Der Landesfeuerwehrverband Salzburg startete ein Projekt, die Feuerwehrhäuser im Bundesland Salzburg, mit Notstrom zu versorgen um beim Black Out, die Bevölkerung in den Feuerwehrhäusern eine Anlaufstelle zu bieten, aber auch Fahrbar auf Anhänger, um im Katstrophenfall vor Ort eine gut Notstromversorgung zu haben.

Das Feuerwehrhaus Nußdorf mit Arztordination und Bauhof ist somit ausreichend mit Notstrom versorgt und bietet im Ernstfall eine gute Infrastruktur die über Tage betrieben werden kann.